Topcon FC-5000 – FAQ

Aktualisiert/erstellt am 05.11.2021/23.07.2017 (966)

Neuere Fragen und Antworten unter FC-6000 !

Da viele Fragen weniger mit der Hardware, als vielmehr mit Windows 10 zu tun haben, suchen Sie bitte weitere Informationen unter dem Stichwort Windows 10 oder bei anderen Tablets wie Panasonic FZ-G1 oder Handheld Algiz

Wie kontrolliere ich die Mobilfunkverbindung?

Verwenden Sie den Mobilfunk-Manager Skylight von Sierra Wireless.

Der FC-5000 lässt sich nicht mehr einschalten

https://junipersys.com/support/article/14562

Stifte

Im Lieferumfang sind zwei Stifte enthalten:

  • Ein Stift mit weichem breitem Softtip, mit dem sich das Display wie mit dem Finger bedienen lässt
  • Ein Stift (Stylus) mit etwas dünnerer harter Spitze für präzisere Bedienung

Um beide Stifte einsetzen zu können, muss das Kombi-Touchscreen-Profil ausgewählt sein.

Die Stifte, die für konventionelle Displays älterer Handgeräte eingesetzt werden (GRS-1, FC-250, FC-336, …), funktionieren nicht.

Statt des Stylus kann ersatzweise auch ein Kugelschreiber mit Metallhülse bzw. mit Metallspitze verwendet werden.

Für leichtere Bedienung mit Handschuhen oder bei Nässe kann ein geerdeter Spezialstift eingesetzt werden,

Hilfe, es regnet!

Jedes rein kapazitive Multitouch-Display ist empfindlich gegenüber Regentropfen resp. einem Wasserfilm. Hier gibt es Abhilfe:

Der Regenmodus

FC-5000 Touchscreen-Profil, Programmsymbol auf dem Desktop

Der Regenmodus sollte aktiviert werden, bevor das Display nass wird, da dieses unter einem Wasserfilm meist nicht mehr kontrolliert bedient werden kann. Der Regenmodus wird in der App “Touchscreen-Profile” aktiviert, zu finden unter “T” im Windows Startmenu. Im Regenmodus ist das Display weniger empfindlich, es erfordert also etwas kräftigeres “Drücken”.

Regenmodus ist aktiviert

Das Display wird im Regenmodus mit dem Finger bzw. mit dem Softtip-Stift bedient, nicht mit dem Stift mit Hartspitze. Anwender teilen allerdings mit, dass der “Fingermodus mit Fingerbedienung” am besten funktioniert. (3/2021)

Wie werden unkontrollierte “Klicks” durch Regentropfen verhindert…

… wenn der Regenmodus nicht aktiviert ist resp. das Display nicht kontrolliert bedient werden kann? Das Problem ist meist, dass das Display bereits nass ist, bevor der Regenmodus aktiviert werden konnte. Damit das Display mit einem Tuch abgetrocknet werden kann, sollte es also weder auf Regentropfen noch auf Druck reagieren. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Das Tablet wird in den Standby-Modus versetzt (Power-Taste kurz drücken), dann gut abgetrocknet, wieder eingeschaltet und der Regenmodus (s.o.) aktiviert. Achtung, beim Ausschalten werden Schnittstellen getrennt (Bluetooth,  LTE).
  • Eine vorübergehende Deaktivierung des Touchscreens kann über die Funktion “Touchscreen aktivieren/deaktivieren” erreicht werden. Hierzu (bei trockenem Wetter oder im Büro…) in der App “Wähltastatur” diese Funktion auf die F1- oder F2-Taste legen.
  • Eine Alternative ist die Funktion “Konsole sperren (Windows + L)”, die ebenfalls in der App “Wähltastatur” auf eine Taste gelegt werden kann. Auf Tastendruck wird der Anmeldebildschirm angezeigt, der nur sehr wenige Mausinteraktionen resp. Gesten zulässt.

So wird der Regenmodus im Regen aktiviert

Der Regenmodus kann auch über Tastenbedienung am FC-5000 aktiviert werden:

  1. Windows Menu-Taste drücken
  2. Mit Pfeil-Tasten nach “T” zu “Touchscreen-Profile” navigieren
  3. Eingabe-Taste => App “Touchscreen-Profile” wird geöffnet
  4. Mit Pfeil-Tasten zum Tropfensymbol navigieren (das jew. ausgewählte Symbol wird mit einem dünnen, kaum sichtbaren Umlaufrahmen markiert)
  5. Eingabe-Taste => der Regenmodus wird aktiviert, das Tropfensymbol ist nun blau
  6. die folgenden Hinweise mit Taste ESC oder Eingabetaste quittieren

Verwendung des geerdeten Stifts

Die Verwendung eines geerdeten Spezialstifts könnte ebenfalls die Bedienung bei Regen verbessern. Regenmodus einstellen!

Weitere wertvolle Tipps

(Bearbeitet 03.11.2021)

Display-Schutzfolie

Mit 158 x 102 mm recht knapp bemessen; Bei 3rd-party-Produkten jew. 1mm weniger zuschneiden.

SIM-Karte

Es wird eine micro-SIM benötigt!