Topcon GRS-1 – FAQ

Tipp für die Internetverbindung über das interne Modem

Bei unsicherer Mobilfunk-Netzabdeckung oder anderen Problemen bei der „Einwahl“ resp. bei der Herstellung des Korrekturdatenempfangs kann eine zweistufige Vorgehensweise angewendet werden, da hier eventuelle Fehlfunktionen frühzeitig erkannt werden resp. besser lokalisiert werden können:

  1. Einschalten des Modems und Herstellung der Internetverbindung über den Connection-Manager
  2. Bezug der Korrekturdaten in MAGNET Field über die bereits „bestehende Netzwerkverbindung“

Einmalige Konfiguration

Zuerst muss auf Windows-Ebene über den Connection-Manager eine neues Modemprofil konfiguriert werden:

Wird die SIM-Karte gewechselt, muss ein neues Modemprofil erzeugt und ausgewählt werden.

Beispiele für APNs

Über die Windows-Systemeinstellung kann KEIN zuverlässig funktionierendes Modemprofil erzeugt werden, da die APN nicht eingegeben werden kann.

Herstellen der Internetverbindung

Arbeiten mit MAGNET Field

Starten Sie MAGNET Field und stellen Sie wie gewohnt die Verbindung her.

Kategorien GNSS