MAGNET Field – Fernsteuerung und Messen auf Knopfdruck

Eingabetaste auf dem FC-5000/FC-6000

13.07.2021, Ver 7 – Kann die Messung mit einem Tastendruck ausgelöst werden, ist eine Fernsteuerung von MAGNET Field möglich? Ja! Diese Möglichkeiten gibt es, denn der rechte Auslöse-Button im Datenaufnahme-/Absteckfenster ist mit der Eingabe-Taste (ENTER, Return) gekoppelt. Viele Windows-Tablets verfügen über eine Hardware-Eingabetaste, die meistens wesentlich komfortabler gedrückt werden kann als ein Soft-Button auf dem spiegelnden Display.

Hier zwei Tipps zur Fernsteuerung (ohne Übernahme jeglicher Garantie):

Eine Fernauslösung ist über Kopplung von geeigneten Controllern und Spielekonsolen, die die Eingabetaste bedienen, ist möglich. Mini-Spielekonsolen, sog. Gamepads, können ebenfalls oftmals eingesetzt werden. Koppeln Sie vom Tablet aus das Gamepad als Maus/Tastatur. Wählen Sie auf dem Gamepad den Key-Modus aus. Eine der 4-5 Tasten fungiert üblicherweise als Eingabetaste.

Eine preiswerte Lösung funktioniert über einen Kamera-Auslöseknopf, der für wenige Euro für Smartphones (Android/iOS) erhältlich ist. Dieser kann auch mit einem Windows-Tablet gekoppelt werden und betätigt üblicherweise die Lautstärke+Funktion. Mit Hilfe der Microsoft Powertoys (siehe Download bei Microsoft) kann der Lautstärke+Funktion die Eingabetaste zugeordnet werden. Somit kann “remote” eine Messung an einer Totalstation ausgelöst werden, z.B. wenn bei reflektorloser Messung direkt am Gerät gearbeitet wird und das Tablet mit MAGNET Field ein paar Meter entfernt liegt. Möglicherweise ist eine Tastatureingabe nach Kopplung von Tablet und Knopf nicht mehr oder nur über Umwege möglich, daher in MAGNET Field unbedingt die MAGNET-Field-Tastatur verwenden!