DRS Armor

Aktualisiert am 31.07.2018 (1707)

*** ARCHIV *** ARCHIV *** ARCHIV ***

Umgang mit den Akkus

1. Entnehmen Sie geladene Akkus aus dem Gerät, wenn Sie nicht unmittelbar danach damit arbeiten.
2. Sorgen Sie dafür, dass die Akkus immer über 10% geladen sind.
3. Überprüfen Sie Akkuladung in den „ARMORutils Battery Monitor“

Es können in ArcPad 8 SP3 keine Bilder mit der integrierten WebCam aufgenommen werden

Fehlermeldung bei Verwendung der Kamera-Einstellung „Windows AVI Capture“: Unable to connect to driver.
Lösung: Installieren Sie ArcPad 10, und übernehmen Sie die beiden Dateien ArcPadCamera.dll und ArcPadCamera.exe im Pfad ArcPad/Modules in die ArcPad8-Installation.
Wählen Sie unter Optionen in der Kamerakonfiguration die Kamera „ArcPad Camera“ aus.

TopSURV-Programmdateien

Hier finden Sie die Liste der Verzeichnisse, in denen TopSURV-Dateien abgelegt sind: [Artikel 159].

Mobiler Internetzugang

Der ARMOR kann ab Werk mit einem Mobilfunkmodem (UMTS) ausgerüstet werden, der Internet-Zugang wird komfortabel über eine mitgelieferte Software initiiert.
Möchte man eine zweite SIM-Karte bzw. ein alternatives Mobilfunknetz nutzen, empfehlen wir den Einsatz eines externen Modems, und zwar in Form eines

  • Handys /Smartphones – Verbindung mit ARMOR über Bluetooth
  • UMTS/WLAN-Router – Verbindung mit ARMOR über WLAN. Der Router fungiert als mobiler hotspot.

In Gebieten mit unzureichender Mobilfunkabdeckung kann besonders die Verbindung über WLAN (unter Umständen über eine Distanz von 100m und mehr) einen teuren Mobilfunk-Repeater überflüssig machen!
Nicht immer ist es trivial, diese Geräte mit dem Rechner zu verbinden – Tipps finden Sie hier: [Artikel 172].